Archiv der Kategorie: Helfen

Ben Waters- Benefizkonzert zugunsten des deutschen Kinderhospizvereins

Vorverkauf ab sofort bei Thalia (Kerststraße) und im Pop Shop (St. Martins Platz) in Kaiserslautern!!

Wer BEN WATERS live erlebt, weiß schnell, dass da ein Vollblutmusiker von Weltruf sein Können am Instrument präsentiert. Seine CD „Boogie for Stu“, 2011 gemeinsam mit den Rolling Stones zugunsten der Britischen Herzstiftung aufgenommen, wurde gleich zum Start die Nr. 1 in den britischen Rock’n Roll Charts. Beim London Blues Festival 2015 füllte er als Pianist der „Ron Wood Band“ die Royal Albert Hall.

2016 wurde Ben Waters in London zum besten BoogieWoogie Pianisten Europas gekürt.

Zur Liste der Stars, mit denen BEN WATERS bereits auf der Bühne
gestanden hat, zählen unter anderem: Chuck Berry, Shaking tevens,
Jerry Lee Lewis, Status Quo, The Beach Boys, Leo Sayer und Shirley Bassey. Auch im britischen Königshaus, z.B. bei der Gartenparty von Prinz Charles oder zum Dinner bei Prinz Philip, war Ben Waters schon zu Gast.

Der Erlös des Konzertes kommt dem deutschen Kinderhospiz Verein e.V. zu Gute. Der DKHV e.V. begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung wie beispielsweise Mukopolysaccharidose (MPS), Progeria, Tay-Sachs-Syndrom oder andere Stoffwechselerkrankungen.

 

Liebe im Karton

Gestern haben wir in unserem Meeting Schuhkartons mit Spielzeug für Syrische Kinder gepackt. Liebe im Karton ist eine Aktion, die zu Weihnachten Spielsachen, die bei uns nicht mehr gebraucht werden, nach Syrien schickt um den vom Krieg gebeutelten Kids eine Freude zu machen. Wir wollen mit unseren Spenden einen Beitrag leisten, einem Land, in dem es leichter ist eine Waffe zu bekommen als ein Kuscheltier, ein wenig Freude zu schenken.

Welt Polio Tag

Am Welt Polio Tag haben wir den Rotary Club Mannheim- Heidelberg international bei seinem Stand auf dem Enjoy Jazz Festival im Nationaltheater in Mannheim beim Sammeln von Spenden für Impfungen unterstützt.

Distriktkonferenz in Wallerfangen

Ein Rotaracter verändert die Welt nicht alleine. Weltweit folgen junge Menschen unserem Motto Lernen – Helfen – Feiern. Jedes Land ist, ähnlich den Bundesländern, in Distrikte aufgeteilt. Clubs in diesen Distrikten arbeiten ganz besonders eng zusammen. Dazu treffen wir uns jedes Jahr zwei Mal auf einer Distriktkonferenz und tauschen uns aus. So auch letzte Woche in Wallerfangen beim Rotaract Club Saarlouis.

Spende für die Trauerbegleitung für Kinder des DRK Kreisverband Kaiserslautern-Stadt e.V.

Jeder Cent zählt! Unser Kuchenverkauf auf dem Startup-Summit letztens ging zu Gunsten der Trauerbegleitung für Kinder des DRK Kreisverband Kaiserslautern-Stadt e.V. Wir haben heute 150 € an Frau Mayer übergeben. Sie erzählte uns von den Erkenntnissen, die sie seit unserem letzten Treffen gewonnen hat und bedankte sich ganz herzlich. Wir danken ihr für die tolle Arbeit.
Informationen (auch über das Spendenkonto) bekommt Ihr unter folgendem Link:
http://drk-kl.de/projekte/trauerbegleitung-fuer-kinder.html

Rotaryade im Lusienpark Mannheim

Am Wochenende waren wir mit unseren Freunden vom Rotary E-Club Distrikt 1860, dem Klaipėdos senamiesčio Rotary klubas und den Inbounds aus dem Distrikt im Luisenpark Mannheim.

Ein schöner Tag mit Grillgut, Bier und guter Unterhaltung ging für die meisten von uns mit einer Rotaryade zu Ende, wo wir für einen sozialen Zweck unserer Wahl Geld erspielen konnten. Wir belegten den ersten Platz und können der Glockestubb mit dem Preisgeld noch mehr Küchenequipment kaufen.
Abends ging es für Einige noch zum Feiern auf den Wurstmarkt in Bad Dürkheim.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baum, Gras, im Freien und NaturBild könnte enthalten: 2 Personen, Gras, im Freien und Natur

Benefizveranstaltung „Werte Schätzen!“

Am 02.09.18 haben wir auf der Benefizveranstaltung „Werte Schätzen!“ der Stadtbildpflege Kaiserslautern eine Versteigerung zugunsten des Lichtblick 2000 e.V. geleitet. Die versteigerten Artikel wurden von Bürgern weggeworfen und von den Mitarbeitern der Stadtbildpflege über das Jahr gesammelt und aufpoliert. Gemeinsam mit dem Verkauf der übriggebliebenen Stücke konnten wir so gut 500 € für Lichtblick sammeln. Großes Danke an alle Mitarbeiter der SK und alle, die mitgesteigert haben!

Neben uns waren auch Bürgermeisterin Susanne Wimmer-Leonhardtund das SK-Maskottchen Kehrbert für den Lichtblick 2000 e.V. im Einsatz. Als Dankeschön an die Stadtbildpflege gab es dann noch ein Bild des Pop-Art Künstlers MICHEL FRIESS GERMAN POP ART.