Mitmachen

Du möchtest Dich sozial engagieren und die Welt ein bisschen besser machen? Du willst netten Leuten begegnen und neue Freunde finden? Du bist wissbegierig und möchtest über den Tellerrand hinweg schauen?

 

Dann ist Rotaract die richtige Adresse für Dich!

Komm einfach zu einem der nächsten Treffen vorbei. Die Termine findest Du auf unserer Startseite im Kalender.

Gerne kannst Du uns vorher eine E-Mail schreiben an

kaiserslautern@rotaract.de.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Nachfolgend beantworten wir noch ein paar häufig gestellte Fragen rund um die Mitgliedschaft bei Rotaract:

 

Wer darf bei Rotaract mitmachen?

Rotaract ist eine Organisation für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 30 Jahren. Mitmachen darf grundsätzlich jeder.

 

Was kann Rotaract Dir bieten?

Wenn Du Dich aktiv sozial engagieren möchtest, ist Rotaract die ideale Plattform. Alle sozialen Aktionen werden im Club gemeinsam geplant und durchgeführt. Hierbei sind wir stets offen für Deine Ideen. Wir entscheiden gemeinsam als Team wo wir anpacken.

Die Mitglieder verstehen sich als Freunde, die stets respektvoll und tolerant miteinander umgehen. Das gilt übrigens auch zwischen den verschiedenen Clubs – bspw. auf Distrikt- (DisKo) oder Deutschlandkonferenzen (DeuKo).

Durch exklusive Club-interne Vorträge lernst Du neue, spannende Themen kennen, die Dir im beruflichen und privaten Leben weiterhelfen können. Wertvoll sind auch die Erfahrungen, die Du bei der Organisation von Aktionen oder als Vorstandsmitglied sammeln kannst. Des Weiteren besteht ein stetiger Kontakt zu den jeweiligen Rotary Patenclubs, ebenso werden gemeinsame Aktionen mit diesen durchgeführt.

 

Wohin spendet Rotaract?

Über unsere Aktionen sammeln wir entweder Geld oder gezielt Sachspenden (bspw. Lebensmitteln). Wohin entscheiden wir im Vorfeld gemeinsam. Wichtig ist uns dabei zu wissen, dass die Spenden wirklich ankommen. Daher fokussieren wir uns in der Regel auf die Unterstützung regionaler Partner.

 

Musst Du immer anwesend sein?

Unser Club trifft sich etwa alle 14 Tage zum gemeinsamen Meeting. Als wichtiger Teil des Clubs sollte jedes Mitglied möglichst oft erscheinen. Natürlich kann immer was dazwischen kommen oder eine Prüfungsphase viel Zeit erfordern. Hier sind wir nachsichtig. Dennoch sollte jedes Mitglied etwa 60 % aller Meetings eines Jahres besuchen. Ersatzweise können Präsenzen bei Aktionen oder bei anderen Clubs angerechnet werden. Zudem besteht für jedes Mitglied die Möglichkeit sich für ein halbes Jahr beurlauben zu lassen, falls ein Praktikum oder ähnliches anstehen sollte.

 

Wie wirst Du Mitglied?

Das Miteinander und Engagement im Club ist sehr wichtig. Nur wenn sich alle einbringen und verlässlich ihren Beitrag leisten, können wir erfolgreiche Projekte gestalten. Daher startest Du zunächst als Anwärter, sodass wir Dich besser kennen lernen können. Nach ein paar Meetings und der Beteiligung an einer Sozialaktion sprechen wir mit Dir über die Aufnahme.