Archiv für den Autor: kaiserslautern

Führung im Pfalztheater

Anfang September luden die Rotary Clubs Rockenhausen und Kirchheimbolanden uns zum Besuch des Pfalztheater Kaiserslautern ein. Zum spannenden Vortrag des Intendanten Urs Häberli in der Lounge des Theaters gab es Sekt, Säfte und Brezeln. Dem Bericht über Projekte in der neuen Spielzeit folgte dann der Besuch einer Probe der Oper Lucia di Lammermoor. Genau wie die Rotarier waren auch wir vom Orchester und Chor des Pfalztheaters hingerissen und haben fast die Zeit vergessen.
Zum anschließenden Ausklang des Abends im 21 konnten wir den Rotariern leider nicht folgen, da wir alle noch schwer beschäftigt sind und früh raus mussten. Der Abend wird uns dennoch gebührend in Erinnerung bleiben!

Besuch bei MOBOTIX

Letzten Dienstag haben wir die Einladung der MOBOTIX AG angenommen und sind in den Genuss eines spannenden Vortrags mit anschließender Werksführung gekommen. Wir waren alle überrascht, was heute alles in moderner Sicherheitstechnik steckt. Zum Abschluss gab es sogar ein kurzes Stelldichein mit dem CEO.
Vielen Dank für die tolle Führung an Mobotix!

Benefizkonzert

 

Rotaract Club und Bands
Vier junge Kaiserslauterer Bands haben sich bereit erklärt für einen guten Zweck an unserem Benefizkonzert vom 29.06.2017 mitzuwirken:

Jukebox zum Mitnehmen nennt sich das Duo bestehend aus Dominik Lorenz und Sebastian Rau. Mit der einzigartigen Besetzung aus Saxophon, Sousaphon und einer roten Fahrradklingel spielten sie ein breites Repertoire von aktuellen Hits, ewig währenden Schlagern und Klassikern aus der Klassik.

The Usual Suspects spielten Soul Jazz und R&B im Stile der 60er Jahre. In wechselnden Besetzungen besteht die Band um Gitarrist Alexander Kranich seit Herbst 2015. Die Sängerin  Betty Neigel und der Gitarrist Prof. Michael Hassemer rundeten das Ensemble für diesen besonderen Termin ab.

Bluesky ist Lauterns Newcomer im Bluesrock. Die Band veröffentlichte gerade ihr erstes Album „Out Of The Blue(s)“ und begeisterte im Kramladen mit ihrem ersten akustischen Unplugged Set.

Duatonic brachte spanisches Temperament in die Pfalz. Das Gitarristen Trio um Sebastian Palacio zauberte Songs mit sonnigem Flair auf der Bühne.

Nach den Liveacts heizte Prof. DJ Hassemer noch an den Turntables ein und ließ den Abend ausklingen. Der Professor für Zivil- und Gesellschaftsrecht ist außerdem begeisterter Jazzmusiker.

Der Gewinn aus dem Konzert wird der Trauerbegleitung des DRK gespendet.

Kinderfest

Helfer des Kinderfests

Am Samstag, den 10.06. haben wir gemeinsam mit der UNICEF Hochschulgruppe unser Kinderfest auf dem Gelände des Unisports gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein und mit viel Spaß wurden kleine sportliche Wettkämpfe ausgetragen und verschiedene Spiele gespielt.

Mit dabei waren Gruppen des Evangelischen Jugendhilfezentrum, das Kinderheim St. Nikolaus und das Kinderhaus Ruthweiler, mit denen wir einen tollen Nachmittag verbracht haben.

Ein großes Dankeschön geht hierbei an den Unisport TU KL, der uns mit Spielgeräten unterstützt und das Grillgelände gestellt hat. Wir hatten viel Spaß und hoffen, dass die Aktion im nächsten Sommer erneut stattfinden wird.

Bohren, Schrauben, Mauern…

Kinder und Helfer beim Handwerken

…das Schulprojekt des Rotary Club Kaiserslautern-Kurpfalz am vergangenen Samstag erforderte durchaus handwerkliches Geschick. Zusammen mit Schülern der Förderschule am Beilstein wurden Insektenhotels gebaut, Bienenhotels geschraubt und ein Lehmbackofen gemauert. Drei unserer Mitglieder waren dabei und erlebten einen fantastischen Tag bei bestem Wetter und in herzlicher Gesellschaft – gekrönt mit Köstlichkeiten vom Schwenkgrill. Ein herrlicher Tag!

Praxisbesuch und Vortrag bei Dr. Thomas Ruf

Am 2. Mai durften wir Dr. Rufs Praxis am Stiftsplatz besuchen. Während der sehr gelungenen Führung durch Labor, Sprechstundenräume, die Endoskopie und die Dialysestation hatten wir die Gelegenheit, Dr. Ruf mit zahlreichen Fragen zu den Behandlungsmethoden und den verwendeten technischen Geräten zu löchern.
Nach einer kleinen Stärkung ging es dann mit dem Vortrag „Wundermittel oder Skandalmedikament – oder – Kapriolen im deutschen Gesundheitswesen“ weiter, bei dem wir viel über die Behandlungsmöglichkeiten von Hepatitis C  und den dahinter stehenden Bürokratieaufwand erfahren haben.

Gloggestubb gefüllt mit Lebensmittelspenden

Lebensmittel für lautrer „Glockestubb“ gesammelt

 

18 randvolle Kisten mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln, dazu drei prallgefüllte Einkaufstaschen und etwa 80 Schokoladen-Osterhasen – unsere Kauf-ein-Teil-mehr-Aktion hat sich gelohnt!

Wir danken allen spendablen Bürgern, die am Karsamstag im Globus für den guten Zweck eingekauft haben! Die Waren wurden bereits an die lautrer Obdachlosentagesstätte „Glockestubb“ übergeben.

Osteraktion: Buy One More

Am Samstag, den 15.04.2017 von 9:30 bis 17:00 ist es wieder soweit.
Wir sammeln im Globus Kaiserslautern Sachspenden für die „Glockenstube“ in Kaiserslautern.

Es besteht Bedarf an Drogerieartikeln und haltbaren Lebensmitteln wie zum Beispiel

  • ZAHNCREME UND -BÜRSTEN
  • DEOS, DUSCHGEL, RASIERER
  • ZUCKER, MEHL, REIS, NUDELN
  • KONSERVEN
  • TEE, HONIG, GEWÜRZE
  • H-MILCH
  • SÜSSIGKEITEN, KEKSE, MÜSLI
  • DIABETIKER-PRODUKTE …

Von der Aktion ausgenommen sind kühlpflichtige Produkte (Eier, Obst, Molkereiprodukte).

Neujahrsempfang

 

 

 

 

Auch beim Neujahrsempfang machen die Mitglieder des Rotaract Clubs Kaiserslautern eine gute Figur neben hohem berlinerischen, politischen und „untierischen“ Gästen.

In geselliger Runde mit gutem Essen, erfrischenden Getränken und angeregten Gesprächen feierte die rotarische Familie im Raum Kaiserslautern den Auftakt in das neue Jahr 2017. Leicht verspätet, aber mit tollem Programm wird hiermit das zweite Halbzeit des rotarischen Jahres, das wieder mit vielen Aktionen und Events gefüllt sein wird, eingeleitet.

Praxis-Besuch im Augenzentrum Westpfalz

Technik die begeistert gibt es im Lauterer Augenzentrum Westpfalz in der Lutrinastraße! Mit hochmodernen Geräten können hier die Augen der Patienten untersucht und behandelt werden.

Wir durften einen Blick hinter die Kulissen werfen und uns mit eigenen Augen überzeugen. Im wörtlichen Sinne: unser Bild zeigt Dominik beim Scan seiner Netzhaut – ein Blick auf den eigenen Sehnerv inklusive.

Wir danken Dr. Markus Schwarz und seinen engagierten Helferinnen für einen unvergesslichen Abend!